Machen Sie Karriere bei der
Venschott Fenstersysteme GmbH
aus Greven

Machen Sie Karriere bei der
Venschott Fenstersysteme GmbH
aus Greven

Seit über 115 Jahren steht der Name Venschott in Greven für einen guten und verantwortungsbewussten Arbeitgeber im ganzen Münsterland. Um unserem Anspruch „Traditionsunternehmen mit Zukunft“ gerecht zu werden, bedarf es eines Teams, das sich engagiert jeder Herausforderung stellt und sich gemeinsam weiterentwickelt. Wir suchen nicht nur Kolleginnen und Kollegen, sondern Menschen, die zur Venschott-Familie gehören möchten.
Egal, ob Auszubildende, studierte Fachkräfte oder erfahrene Quereinsteiger.

Aktuelle Stellenangebote

Für unsere Fensterproduktion in Greven suchen wir dich – sobald wie möglich – als:

Montagemitarbeiter (m/w/d) in Vollzeit

Die Venschott Fenstersysteme GmbH ist in vierter Generation inhabergeführt. Seit über 115 Jahren produzieren wir Fenster und Türen. „Traditionsunternehmen mit Zukunft“ verstehen unsere mehr als 60 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen als täglichen Anspruch und Versprechen zugleich. In unserem Familienunternehmen bieten wir dir einen Rahmen, in dem du dich persönlich verwirklichen kannst und den Ausblick darauf, unsere gemeinsame Zukunft mitzugestalten.

Dein verantwortungsvoller Gestaltungsspielraum

  • Bedienen von Handmaschinen
  • Montieren von Bauelementen
  • Arbeiten anhand von Montagezeichnungen
  • Funktions- und Qualitätskontrolle

Von dir Erreichtes und Verinnerlichtes

  • Ausbildung als Tischler (m/w/d), Verfahrensmechaniker Kunststoff-/Kautschuktechnik (m/w/d) oder eine vergleichbare technische Berufsausbildung
  • ausgeprägtes handwerkliches Geschick und sicherer Umgang mit Werkzeugen und Maschinen
  • Erfahrungen im Bereich Tischlerarbeiten, Fensterbau oder Kunststoffbau sind von Vorteil
  • hohes Maß an Zuverlässigkeit, Qualitätsbewusstsein und Teamfähigkeit

Unsere gemeinsame Zukunft

  • freundlich und korrekt im Umgang per „du“
  • wir helfen und vertrauen uns gegenseitig
  • geregelte Arbeitszeiten lassen dir deinen Freiraum
  • wir arbeiten dich gezielt ein und sichern dir in deinem neuen Arbeitsbereich eine mehrmonatige Übergabephase zu
  • deine von uns gestellte Arbeitskleidung kann sich sehen lassen
  • dein Arbeitsplatz ist von uns sicher gestaltet
  • moderne und optimierte Montage in festen Arbeitsteams
  • Anlieferung der Bauelemente mit LKW und Kran
  • du arbeitest mit hochwertigen und aktuellen Arbeitswerkzeugen
  • wir zahlen nach Tarif und investieren mehr als gesetzlich gefordert in deine Betriebliche Altersvorsorge – am Unternehmensgewinn beteiligen wir dich ebenfalls
  • bei uns gibt es Obsttage aber auch den gemeinsamen Ausflug zum Imbiss
  • Vorzüge wie Firmenbeach, JobRad und Mitarbeiterrabatte auf Fenster und Türen

Ebenso stark wie die Verbindung von Scheibe und Flügel unserer Fenster, ist der Zusammenhalt der Menschen in unserem Team. Dank deiner neuen Kolleginnen und Kollegen hast du schon bald den Durchblick. Und wir ein neues Mitglied in der wachsenden Venschott-Familie!

Lass Venschott Teil deines Lebens werden!

Für unsere Fensterproduktion in Greven suchen wir dich – sobald wie möglich – als:

Leiter Montage (m/w/d) in Vollzeit

Die Venschott Fenstersysteme GmbH ist in vierter Generation inhabergeführt. Seit über 115 Jahren produzieren wir Fenster und Türen. „Traditionsunternehmen mit Zukunft“ verstehen unsere mehr als 60 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen als täglichen Anspruch und Versprechen zugleich. In unserem Familienunternehmen bieten wir dir einen Rahmen, in dem du dich persönlich verwirklichen kannst und den Ausblick darauf, unsere gemeinsame Zukunft mitzugestalten.

Dein verantwortungsvoller Gestaltungsspielraum

  • disziplinarische und fachliche Leitung der Montageteams
  • fachliche Kontrolle und Abnahme der durchgeführten Montagearbeiten
  • Einhaltung des Zeit- bzw. Projektplans in Absprache mit dem Kunden vor Ort
  • Einhalten der Unfallverhütungsvorschriften auf der Baustelle
  • Qualitätsüberwachung
  • Terminoptimierung und Fortschrittsberichterstattung an die Geschäftsleitung
  • Produktivitätskontrolle und -messung
  • Überwachung der Baustellenaktivitäten/Baustellendokumentation
  • Beteiligung an der Entwicklung, Erhaltung und Verbesserung der Projektabwicklungsprozesse
  • Entwicklung von partnerschaftlichen Beziehungen mit Subunternehmen

Von dir Erreichtes und Verinnerlichtes

  • Ausbildung als Ingenieur/Techniker oder Meister im Fenster- und Fassadenbau
  • mehrjährige Erfahrung in der Montage und als Montageleiter in der Fensterbranche
  • selbstständige strukturierte Arbeitsweise und ein hohes Maß an Eigeninitiative
  • Führungskompetenz und -erfahrung mit Bereitschaft zur Teamarbeit und Teamführung
  • fundierte Kenntnisse in der Montageplanung und -durchführung
  • Überzeugungskraft, Durchsetzungsstärke und Motivationsfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein und gute kommunikative Fähigkeiten
  • analytisches Denkvermögen, lösungs- und ergebnisorientiertes Arbeiten
  • sicherer Umgang mit der Fensterbau-Software KLAES ist von Vorteil – gute MS Office-Kenntnisse müssen sein

Unsere gemeinsame Zukunft

  • freundlich und korrekt im Umgang per „du“
  • wir helfen und vertrauen uns gegenseitig
  • flexible Arbeitszeiten lassen dir deinen Freiraum
  • wir arbeiten dich gezielt ein und sichern dir in deinem neuen Arbeitsbereich eine mehrmonatige Übergabephase zu
  • dank Firmenlaptop und Firmenhandy kannst du auch von zu Hause arbeiten
  • wir zahlen nach Tarif und investieren mehr als gesetzlich gefordert in deine Betriebliche Altersvorsorge – am Unternehmensgewinn beteiligen wir dich ebenfalls
  • bei uns gibt es Obsttage aber auch den gemeinsamen Ausflug zum Imbiss
  • Vorzüge wie Firmenbeach, JobRad und Mitarbeiterrabatte auf Fenster und Türen

Ebenso stark wie die Verbindung von Scheibe und Flügel unserer Fenster, ist der Zusammenhalt der Menschen in unserem Team. Dank deiner neuen Kolleginnen und Kollegen hast du schon bald den Durchblick. Und wir ein neues Mitglied in der wachsenden Venschott-Familie!

Lass Venschott Teil deines Lebens werden!

Für unsere Fensterproduktion in Greven suchen wir dich – sobald wie möglich – als: 

Fertigungsmitarbeiter (m/w/d) für unsere Fensterproduktion in Vollzeit

Die Venschott Fenstersysteme GmbH ist in vierter Generation inhabergeführt. Seit über 115 Jahren produzieren wir Fenster und Türen. „Traditionsunternehmen mit Zukunft“ verstehen unsere mehr als 60 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen als täglichen Anspruch und Versprechen zugleich. In unserem Familienunternehmen bieten wir dir einen Rahmen, in dem du dich persönlich verwirklichen kannst und den Ausblick darauf, unsere gemeinsame Zukunft mitzugestalten.

Dein verantwortungsvoller Gestaltungsspielraum

  • moderne und transformative Fertigung
  • Bedienung von Maschinen (Zuschnitt von Material, Schweißarbeiten an Fensterteilen)
  • Montage von Teilen (Beschläge, Zubehör)
  • Verglasung der Elemente und Klebung von Sprossen
  • Funktions- und Qualitätskontrolle

Von dir Erreichtes und Verinnerlichtes

  • Ausbildung als Tischler (m/w/d), Verfahrensmechaniker Kunststoff-/Kautschuktechnik (m/w/d) oder eine vergleichbare technische Berufsausbildung
  • ausgeprägtes handwerkliches Geschick und sicherer Umgang mit Werkzeugen und Maschinen
  • Erfahrungen im Bereich Tischlerarbeiten, Fensterbau oder Kunststoffbau
  • Zuverlässigkeit, Qualitätsbewusstsein und Teamfähigkeit

Unsere gemeinsame Zukunft

  • freundlich und korrekt im Umgang per „du“
  • wir helfen und vertrauen uns gegenseitig
  • flexible Arbeitszeiten lassen dir deinen Freiraum
  • dein Arbeitsplatz ist von uns sicher gestaltet
  • deine von uns gestellte Arbeitskleidung kann sich mehr als sehen lassen
  • wir zahlen nach Tarif und investieren mehr als gesetzlich gefordert in deine Betriebliche Altersvorsorge – am Unternehmensgewinn beteiligen wir dich ebenfalls
  • bei uns gibt es Obsttage aber auch den gemeinsamen Ausflug zum Imbiss
  • Vorzüge wie Firmenbeach, JobRad und Mitarbeiterrabatte auf Fenster und Türen

Ebenso stark wie die Verbindung von Scheibe und Flügel unserer Fenster, ist der Zusammenhalt der Menschen in unserem Team. Dank deiner neuen Kolleginnen und Kollegen hast du schon bald den Durchblick. Und wir ein neues Mitglied in der wachsenden Venschott-Familie!

Lass Venschott Teil deines Lebens werden!

Für unsere Fensterproduktion in Greven suchen wir dich – sobald wie möglich – als: 

Aufmaßtechniker/Bauleiter (m/w/d) in Vollzeit

Die Venschott Fenstersysteme GmbH ist in vierter Generation inhabergeführt. Seit über 115 Jahren produzieren wir Fenster und Türen. „Traditionsunternehmen mit Zukunft“ verstehen unsere mehr als 60 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen als täglichen Anspruch und Versprechen zugleich. In unserem Familienunternehmen bieten wir dir einen Rahmen, in dem du dich persönlich verwirklichen kannst und den Ausblick darauf, unsere gemeinsame Zukunft mitzugestalten.

Dein verantwortungsvoller Gestaltungsspielraum

  • Kundenkontakt im Bereich Privatkunden
  • technisches Aufmaß von Fensterbauelementen
  • Bauanschlüsse planen
  • technische Zeichnungen erstellen
  • Betreuung von Bauprojekten

Von dir Erreichtes und Verinnerlichtes

  • Ausbildung als Ingenieur/Techniker oder Meister im Fenster- und Fassadenbau
  • selbstständige strukturierte Arbeitsweise und ein hohes Maß an Eigeninitiative
  • mehrjährige Berufserfahrung in der Fensterbranche
  • Kenntnisse im Kalkulationsverfahren in der Fensterbranche
  • sicherer Umgang mit der Zeichen-Software Auto-CAD und der Fensterbau-Software KLEAS ist von Vorteil – gute MS Office Kenntnisse müssen sein
  • gutes technisches Verständnis von erklärungsbedürftigen Produkten

Unsere gemeinsame Zukunft

  • freundlich und korrekt im Umgang per „du“
  • wir helfen und vertrauen uns gegenseitig
  • flexible Arbeitszeiten lassen dir deinen Freiraum
  • wir arbeiten dich gezielt ein und sichern dir in deinem neuen Arbeitsbereich eine mehrmonatige Übergabephase zu
  • dank Firmenlaptop und Firmenhandy kannst du auch von zu Hause arbeiten
  • wir zahlen nach Tarif und investieren mehr als gesetzlich gefordert in deine Betriebliche Altersvorsorge – am Unternehmensgewinn beteiligen wir dich ebenfalls
  • bei uns gibt es Obsttage aber auch den gemeinsamen Ausflug zum Imbiss
  • Vorzüge wie Firmenbeach, JobRad und Mitarbeiterrabatte auf Fenster und Türen

Ebenso stark wie die Verbindung von Scheibe und Flügel unserer Fenster, ist der Zusammenhalt der Menschen in unserem Team. Dank deiner neuen Kolleginnen und Kollegen hast du schon bald den Durchblick. Und wir ein neues Mitglied in der wachsenden Venschott-Familie!

Lass Venschott Teil deines Lebens werden!

Für unsere Arbeitsvorbereitung in Greven suchen wir dich – sobald wie möglich – als:

Mitarbeiter für die Arbeitsvorbereitung (m/w/d) in Vollzeit

Die Venschott Fenstersysteme GmbH ist in vierter Generation inhabergeführt. Seit über 115 Jahren produzieren wir Fenster und Türen. „Traditionsunternehmen mit Zukunft“ verstehen unsere mehr als 60 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen als täglichen Anspruch und Versprechen zugleich. In unserem Familienunternehmen bieten wir dir einen Rahmen, in dem du dich persönlich verwirklichen kannst und den Ausblick darauf, unsere gemeinsame Zukunft mitzugestalten.

Dein verantwortungsvoller Gestaltungsspielraum

  • Leistungsverzeichnisse für Fensterbauelemente ausarbeiten
  • Technisches Erfassen von Fensterbauelementen
  • Arbeitsvorbereitung für die Fertigung und Montage von Fensterbauelementen
  • Bauanschlüsse planen
  • Technische Zeichnungen erstellen
  • Bauprojekte betreuen

Von dir Erreichtes und Verinnerlichtes

  • Ausbildung als Ingenieur/Techniker oder Meister im Fenster- und Fassadenbau
  • selbstständige strukturierte Arbeitsweise und ein hohes Maß an Eigeninitiative
  • mehrjährige Berufserfahrung in der Fensterbranche
  • Kenntnisse im Kalkulationsverfahren in der Fensterbranche
  • sicherer Umgang mit der Zeichen-Software Auto-CAD und der Fensterbau-Software KLEAS ist von Vorteil – gute MS Office-Kenntnisse müssen sein
  • gutes technisches Verständnis von erklärungsbedürftigen Produkten

Unsere gemeinsame Zukunft

  • freundlich und korrekt im Umgang per „du“
  • wir helfen und vertrauen uns gegenseitig
  • flexible Arbeitszeiten lassen dir deinen Freiraum
  • wir arbeiten dich gezielt ein und sichern dir in deinem neuen Arbeitsbereich eine mehrmonatige Übergabephase zu
  • dank Firmenlaptop und Firmenhandy kannst du auch von zu Hause arbeiten
  • wir zahlen nach Tarif und investieren mehr als gesetzlich gefordert in deine Betriebliche Altersvorsorge – am Unternehmensgewinn beteiligen wir dich ebenfalls
  • bei uns gibt es Obsttage aber auch den gemeinsamen Ausflug zum Imbiss
  • Vorzüge wie Firmenbeach, JobRad und Mitarbeiterrabatte auf Fenster und Türen

Ebenso stark wie die Verbindung von Scheibe und Flügel unserer Fenster, ist der Zusammenhalt der Menschen in unserem Team. Dank deiner neuen Kolleginnen und Kollegen hast du schon bald den Durchblick. Und wir ein neues Mitglied in der wachsenden Venschott-Familie!

Lass Venschott Teil deines Lebens werden!

Ausbildung bei Venschott

Du suchst einen Rahmen, um dich zu verwirklichen? Bei uns bekommst du eine Ausbildung mit Ausblick. Und wenn du dich gut anstellst, hast du nach drei Jahren sogar den Durchblick!
Wir bilden in folgenden Bereichen aus:

  • Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik der Fachrichtung Kunststofffenster
  • Industriekaufmann/ -frau
  • Lagerlogistiker/ Lagerlogistikerin

Bewirb dich jetzt für deine Ausbildung 2021!
Gerne auch direkt über WhatsApp.

Arbeiten bei Venschott – Mitarbeiter berichten

Unglaubliche Zufriedenheit – Michelle Balko

Zufriedenheit, das ist das Ziel von Michelle Balko – vor allem mit Blick auf ihre Gesprächspartner. In der Zentrale der Serviceabteilung bei Venschott nimmt sie jedes Telefonat an. Die 22-Jährige Grevenerin mit der warmen Telefonstimme telefoniert mit ihrem Headset den ganzen Tag und beantwortet gemeinsam mit einer Kollegin die eingehenden Kundenanliegen. Das können kleine Reparaturanfragen sein oder größere Projekte, die sie an die Montage weiterleitet. Ursprünglich gelernt hat sie Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte und war danach in der Telefonzentrale eines Hygieneartikelhändlers tätig. Nach zahlreichen Anrufen zu Paragrafen und Desinfektionsmitteln beantwortet sie jetzt am Telefon nur noch Fragen rund um Fenster.

lacht sie. Dank der sehr guten Einarbeitung und dem familiären Miteinander unter den Kolleginnen und Kollegen sei dies sehr schnell gegangen. „Mir wurde direkt zu Anfang gesagt, dass wir hier eine Familie sind und ich jetzt dazugehöre. Man spürt die unglaubliche Zufriedenheit hier auch unter den Mitarbeitern.“

An ihrer Arbeit bei Venschott schätzt sie vor allem, dass es keine Routine gibt. „Jeder Kunde hat ein anderes Fenster und damit ein anderes Anliegen, dass wir lösen dürfen“, erklärt Michelle Balko. Aktuell ist das Unternehmen dabei, sich stärker zu digitalisieren. „Früher haben wir mit den ausgefüllten Zetteln der Monteure gearbeitet. Heute sind sie mit Tablets unterwegs und in der Zentrale erhalten wir in Echtzeit notwendige Bestellungen und können damit weiterarbeiten“, freut sich Michelle Balko auf die kommenden Herausforderungen.

Affinität für Holz und Digitalisierung – Benjamin Zackenfels

Als ausgebildeter Tischler arbeitete Benjamin Zackenfels zunächst drei Jahre als Geselle im Bereich Ladenbau, ehe er sich für das Duale Studium Ingenieurwesen für Holztechnik in Melle entschied. Dabei lernte der Bachelor of Engineering die Venschott Fenstersysteme GmbH kennen.

Nach dem Umzug mit seiner jungen Familie nach Greven ist er als Produktionsleitung bei Venschott gestartet und hat sich als Schwerpunkt für die nächsten Jahre die Digitalisierung der Produktion auf die Fahnen geschrieben.

erklärt der 30-Jährige. Ziel sei es, die Abläufe in der Produktion digitaler und damit effektiver und zukunftssicherer zu gestalten. Auch wenn Venschott ein Traditionsunternehmen ist, so seien die Strukturen hier alles andere als eingefahren, berichtet Benjamin Zackenfels. „Ich bin hier in ein sehr junges und aufgeschlossenes Team gekommen, das Lust hat gemeinsam die Zukunft zu gestalten. Ich bin zwar noch nicht lange im Unternehmen, aber so etwas merkt man schnell.“

Zu Beginn seiner Tätigkeit durchläuft Benjamin Zackenfels deshalb erst einmal alle Stationen innerhalb der Produktion, um die Feinheiten beim Fensterbau kennenzulernen. „Es geht mir vor allem darum, die wichtigen Schnittstellen auszumachen, um diese künftig optimieren zu können“, sagt er. Die Affinität zur Digitalisierung hat er übrigens von seinem Vater, der in der IT-Branche tätig ist.

Selbstständiger Metallbaumeister – Peter Schweers

Am Stabbearbeitungszentrum ist er in seinem Element: Peter Schweers ist Fertigungsleiter der Venschott Aluminiumsysteme GmbH. In seiner 300 qm großen Wirkungsstätte, direkt neben der Venschott Fenstersysteme GmbH, erstellt er Profilzuschnitte und baut Aluminiumelemente. Der 30-Jährige ist gelernter Metallbauer mit der Fachrichtung Konstruktionstechnik und hat 2017 seinen Meisterbrief erhalten.
Ursprünglich hatte der Metallbaumeister überlegt, sich selbstständig zu machen, nachdem er zuvor bei anderen Unternehmen angestellt war. Bei Venschott genießt er jedoch das Vertrauen und die Freiheit, „seine Abteilung“ in enger Abstimmung mit der Geschäftsführung auf- und auszubauen.

komplett selbstständig arbeiten. Der Aufbau dieser neuen Abteilung ist eine tolle Herausforderung, bei der ich die Qualität der Element selbst beeinflussen kann“, betont Peter Schweers. Aktuell sind es vor allem qualitativ hochwertige Haus- und Eingangstüren aus Aluminium, die er für Venschott herstellt. Die Vorteile der eigenen Abteilung liegen dabei auf der Hand: höhere Flexibilität und schnellere Lieferzeiten.

aber mit einer jungen und aufgeschlossenen Geschäftsführung, die für alle Vorschläge offen ist, macht es einfach nur Spaß hier zu arbeiten“, betont der Münsteraner, der jeden Tag mit Fahrrad und Zug zur Arbeit kommt. Künftig soll die Venschott Aluminiumsysteme GmbH weiter wachsen und Peter Schweers freut sich darüber, die Zukunft bei Venschott aktiv mitgestalten zu können.

Projektleiter für den Objektbereich – Yutthana Gerdes

Die Venschott Fenstersysteme GmbH hat im Vertrieb Mitarbeiter, die für den Privatbereich, z. B. Einfamilienhäuser, zuständig sind, und Mitarbeiter, die sich um den Objektbereich und damit um gewerbliche Großprojekte kümmern. Zu ihnen gehört seit letztem Jahr auch Yutthana Gerdes. Der 35-Jährige hat nach seiner Ausbildung zum technischen Systemplaner bereits einige Jahre Erfahrung als Konstrukteur gesammelt. Das draufgesetzte Studium zum Bauingenieur war allerdings nicht das Richtige für ihn und so brach er es kurzerhand wieder ab, denn Yutthana Gerdes ist lieber „im Job“.

und soll dieses künftig weiter ausbauen. Angebote schreiben, Gespräche mit Architekten und Kunden führen, selbst konstruieren und eine gewisse Arbeitsvorbereitung – so sieht der Arbeitsalltag von Yutthana Gerdes aus. „Ich mag diesen Mix zwischen Kundenkontakt und am Platz alleine etwas austüfteln – so wird es nicht eintönig“, sagt er. Sein erstes Projekt nach der Einarbeitungsphase bei Venschott ist der Neubau eines großen Autohauses, das er von Anfang an als Projektleiter betreut.

mit den vielen jüngeren Kolleginnen und Kollegen gefällt ihm sehr gut. „Wir gehen alle locker und auf Augenhöhe miteinander um, aber dennoch sehr höflich – so kannte ich das aus meinem bisherigen Berufsleben nicht“, erklärt Yutthana Gerdes. „Ich suche immer noch den Haken“, lacht er zufrieden über seinen Wechsel zur Venschott Fenstersysteme GmbH.

Zwei Ausbildungen machen flexibler

Studium ist nicht so deins? Dann mach doch eine Ausbildung oder besser gleich zwei – so wie Malte. Unser Auszubildender im 1. Lehrjahr zum Industriekaufmann hat nämlich schon eine Ausbildung zum Tischler bei Venschott abgeschlossen. Die hat ihm so gut gefallen, dass er jetzt noch einen draufsetzt und Industriekaufmann wird.

„Meine dreijährige Ausbildung zum Tischler bei Venschott hat mir echt gut gefallen. Ich war im Fensterbau und im Innenausbau von Venschott tätig und habe an zwei Standorten gelernt. Um nicht nur auf das Handwerk festgelegt zu sein – es kann ja immer mal ein Unfall passieren – habe ich das Angebot von Venschott für eine weitere Ausbildung zum Industriekaufmann gerne angenommen. So bin ich in meinem weiteren Berufsleben einfach flexibler.“

„Ich bin im Einkauf tätig und hole zum Beispiel Angebote ein, um diese zu vergleichen. Auftragsbestätigungen, Lieferscheine – da kontrolliere ich, ob alles richtig geliefert wird und die Zahlen stimmen. Das kleine Einmaleins reicht dafür völlig aus. Also keine Angst, wenn die Mathenote in der Schule nicht so gut war. Zweimal wöchentlich habe ich Berufsschule in Emsdetten, an den anderen Tagen bin ich im Betrieb. In meiner ersten Ausbildung habe ich praktisch gelernt, mit Fensterprofilen zu arbeiten. Jetzt lerne ich die Theorie, sie zu beschaffen und was alles theoretisch dahintersteckt. Und wenn mal Not am Mann ist, kann ich auch jederzeit in der Produktion einspringen, denn Tischler mit Maschinenschein bin ich ja schon.“

„Ich bin Grevener und auch wenn es hier sehr ländlich und überschaubar ist, gibt es doch große Firmen, die viel bewegen. So wie Venschott. Man muss also nicht weit weg, um beruflich etwas zu werden. Das geht hier genauso gut. Die Kollegen sind echt nett und es macht Spaß hier.“

Duales Studium für doppelten Durchblick

Erst eine Ausbildung und dann ein Studium? Geht, aber warum nicht gleichzeitig? So hat Peter es gemacht und ist als ausgebildeter Tischler mit einem Bachelor in Holz- und Möbeltechnik heute Leiter der Arbeitsvorbereitung bei Venschott.

„Ich wollte einen handwerklichen Beruf erlernen, aber eben nicht ‚nur’ eine Ausbildung machen. Das duale Studium mit der Kombination aus Theorie und Praxis war deshalb ideal für mich. In den vier Jahren konnte ich bei Venschott meine Ausbildung zum Tischler machen und an der Berufsakademie in Melle berufsbegleitend meinen Bachelor in Holz- und Möbeltechnik. Nach dem Studium war ich dann für ein halbes Jahr als Tischler in einer Tischlerei in Namibia tätig.“

„Als Leiter der Arbeitsvorbereitung bin ich mit meinen drei Mitarbeitern dafür verantwortlich, dass die Mitarbeiter in der Fertigung problemlos arbeiten können. Ich erstelle Kapazitätsplanungen und strukturiere Aufträge, damit alle Fenster möglichst schnell und effizient produziert werden können. Dazu arbeite ich eng mit dem Leiter der Fertigung zusammen. Es gibt viele interne Abstimmungstermine und auch in der Werkstatt bin ich oft, um nach dem Stand der Dinge zu sehen.“

„Man hat hier wirklich gute Karrierechancen und wird in jeder Hinsicht unterstützt. Ich hatte die Möglichkeit, Venschott in einem Praktikum kennenzulernen und eine super Einarbeitung für meine jetzige Position. Außerdem finde ich es gut, als junge Fachkraft bei Venschott nicht nur den eigenen Betrieb, sondern gleichzeitig Greven als Stadt zu stärken. Die Möglichkeit, wirklich mitzugestalten und etwas zu bewegen, nutze ich in meiner Position gerne.“

Interessiert? Dann bewerben Sie sich jetzt direkt online bei uns: